Archiv der Kategorie: Rezepte

Yvonne kocht gerne und lecker. Hin und wieder verrät Sie ein Rezept aus Ihrer Sammlung in dieser Kategorie. Für die übrigen 1500+ Rezepte sucht Ihr am besten ihr Rezepte-Wiki auf.

Penne Arrabiata

Heute mal was scharfes. Guten Hunger!

Zutaten

Penne Arrabiatafür 2 Personen

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 Chilischoten (je nach Wunsch der Schärfe)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Nudeln (Penne)
  • 1 EL Öl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 ml)
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 2 Stiele Basilikum
  • frisch gemahlener Parmesan (ca. 20 g)

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili halbieren, Kerne entfernen und Schoten fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.

In der Zwischenzeit die  Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

Öl in einem Topf erhitzen,  Zwiebelwürfel darin ca. 2 – 3 Minuten anschwitzen. Knoblauch und Chili zugeben und kurz mit anschwitzen, dann die Tomaten zugeben und mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Soße etwa 10 Minuten köcheln lassen.  Basilikum waschen und bis auf wenige Blättchen zum garnieren, klein hacken und zur Tomatensoße geben.

Die Nudeln abgießen und mit der Tomatensoße vermengen, anrichten und mit Basilkum und geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Käsekuchen-Muffins

Wer kennt das nicht? Man hat Lust und Zeit, mal wieder was Neues auszuprobieren, weiß aber nicht was. Man sucht seine alten Rezepthefte raus oder sucht im Internet nach einem neuen Rezept, das man wieder mal ausprobieren könnte.

Zutaten

Muffinsfür ca. 18 Muffins

  • 375 g Mehl
  • 200 g weiche Margarine
  • 180 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen  Backpulver
  • 50 ml Milch

für die Quarkmasse

  • 375 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Schokopuddingpulver
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

Für den Rührteig die Margarine, Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren. Das Mehl nach und nach einrieseln lassen, das Backpulver ebenfalls.  Die Milch zuletzt unterrühren.

Nun für die Quarkmasse Eier, Magerquark,  Schokopuddingpulver und Zucker zu einer cremigen Masse schlagen.

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen. Zuerst den Rührteig in den Förmchen verteilen. Zum Schluss je ca. 1 Esslöffel der Quarkmasse darauf verteilen.

Ca. 20 bis 25 Minuten bei 180° Umluft backen.