Diktieren statt Schreiben – Wir brauchen mehr Text!

Ich schreibe eigentlich gerne und viel. Hauptsächlich schreibe ich ja über Heimkinos, aber auch andere Themen brennen mir unter den Nägeln. Diese Seite hier fühlt sich manchmal etwas vernachlässigt weil mir einfach nicht genug Zeit bleibt alles zu schreiben was ich will.

Zwar schreibe ich einen Großteil meiner Artikel und Texte während meinen täglichen Zugfahrten zur Arbeit. Aber mit dem Smartphone tippt es sich sehr langsam. Daher probiere ich hier nun zum ersten Mal aus den Text per Headset zu diktieren um schneller vor an zu kommen. Eine Premiere also. Dieser Beitrag wird komplett von meiner Sprache in Text umgesetzt.

Ich habe mir dazu so ein kleines Gerät¹ zugelegt Komma das ich mir ins Ohr stecke. Was eigentlich zum Telefonieren gedacht ist nutze ich hauptsächlich als Mikrofon. Jetzt bleib halt mal irgendwie so stecken Mann. So sehe ich zwar aus wie ein Geschäftsmann ohne Anzug Komma aber das ist ja heute normal.

Was etwas ungewohnt ist Gedankenstrich weniger für mich Komma mehr für alle anderen Gedankenstrich ist die Tatsache dass ich hier in aller Öffentlichkeit gegen eine Wand rede. Zuerst wirkt das wohl als ob ich telefoniere Komma aber meine Mitreisenden merken sicher schnell Komma dass mit mir irgendwas nicht stimmt. Warum hält der Mist denn nicht? Ist mir aber egal Komma nur die Produktivität zählt.

Die Zugfahrt wird dadurch natürlich sehr abenteuerlich. Ist hier noch frei? Danke. Ich mag es ja selbst überhaupt nicht Komma wenn jemand die ganze Zeit lauthals telefoniert. Mal kurz ist ja in Ordnung aber ich rede ja hier die ganze Zeit. Natürlich versuche ich rücksichtsvoll zu sein. Aber mal ehrlich: Die anderen interessiert es auch nicht, ob sie mit ihrem Business-Kasper-Gehabe jemanden stören. Nächster Halt Mögglingen Ausstieg in Fahrtrichtung rechts. Ich sehe es gar nicht mehr ein Komma rücksichtsvoll zu sein!

Ein großer Vorteil beim Diktieren ist der dass ich nicht damit aufhören muss wenn die Zugfahrt zuende ist. Beim Schreiben verfällt man irgendwann in so eine Art Fluss. Das ist der Moment wo es richtig anfängt zu laufen und die Wörter nur so aus einem heraus fließen. Dieser Zustand stellt sehr verehrte Fahrgäste aufgrund einer Störung im Betriebsablauf verzögert sich die Weiterfahrt um wenige Minuten. Wir bitten dies zu entschuldigen. Na toll Drecksladen. Jeden Tag was anderes. Wo war ich jetzt gleich. Dieser Zustand stellt sich erst so nach ungefähr 20 bis 30 Minuten ein. Da muss ich dann aber normalerweise schon wieder aussteigen. Also komme ich sonst gar nicht erst in diesen Fluss oder zumindest nicht für längere Zeit. Das hemmt die Produktivität erheblich.

Inzwischen bin ich mit dem Zug in meinem Seilbahn Hof horch angekommen und auf dem Weg zum Auto. Dank Bluetooth bricht die Verbindung zwischen Smartphone und Headset nicht ab. Ich diktiere also fröhlich weiter Komma bleibe im Fluss und schaffe noch den einen oder anderen Satz Komma bis ich am Auto angekommen bin.

Auch beim Autofahren setze ich mein Diktat fort. Im Auto sitzt man ja normalerweise nur da und wartet bis man ankommt. Diesem Schicksal entkomme ich nun und nutze die Fahrtzeit für produktives Schreiben. Komm jetzt fahr du Depp.

Das mag jetzt natürlich erstmal riskant erscheinen oder sogar verboten. Bei genauerer Betrachtung ist aber nichts weiter dabei. Telefonieren mit Headset oder Freisprechanlage ist genauso erlaubt wie sich mit dem Beifahrer zu unterhalten. Also kann ich mich genau so gut per Headset mit meinem Diktiergerät unterhalten. Na komm grüner wird’s nicht! Wenn ein erhöhtes Maß an Konzentration nötig ist Komma kann ich ja sogar beliebig lange Pausen machen.

So kann ich nun also meinen gesamten Arbeitsweg sinnvoll nutzen um mehr zu schreiben. Ich sehe es schon kommen Doppelpunkt auch diese Seite wird sich bald kaum noch vor neuen Beiträgen retten können.

Ich bin gespannt Komma wie gut dieser Text geschrieben ist. Satz Zeichen sollen ja angeblich beim Diktieren kein Problem mehr sein. Da ich der modernen Technik voll vertraue Komma drücke ich daher direkt mal auf veröffentlichen.


¹ Affiliate-Link, wenn Ihr da was kauft werde ich stinkreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.