Hannas 39. Monat

Keine Bilder zu sehen? Du bist nicht angemeldet.

Im vergangenen Monat hat Hanna noch mehr geredet als sonst. Sie plappert eigentlich die ganze Zeit und bildet richtig schöne Sätze. Oft erzählt sie irgendwas, wo man sich fragt, woher sie das jetzt hat oder wie sie das wissen kann. Das geht schon früh am Morgen los. Wenn sie aufwacht, kommt als erstes einer ihrer inzwischen berüchtigten Hanna-Fakten aus ihr raus. Das ist irgend eine Aussage zu irgend einem Thema, das man um diese Uhrzeit am allerwenigsten erwarten würde.

Auch beim Spielen ergeben sich immer wieder neue Geschichten. Die Fantasie überschlägt sich förmlich. Teilweise wird das Spielzeug für alles mögliche genutzt, nur nicht für das, wofür es vorgesehen ist.

Derweil haben wir die erste größere Welle Spielzeug-Ausverkauf gestartet — sprich, wir verkaufen das Baby-Spielzeug. Das findet Hanna sehr interessant. Alles was zum Verkauf rumsteht, muss nochmal gespielt werden. Dann will sie das natürlich erstmal nicht hergeben, egal wie unterfordert sie damit ist. Aber das ist alles eine Frage des richtigen Moments. Bei vielen Sachen sagt sie jetzt schon selbst, dass sie es nicht mehr braucht: das Spielzelt, das Bobby Car — und sogar das Dreirad konnten wir ohne Widerstand verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.