Weihnachten kann kommen

Heute haben wir den Christbaum aufgestellt, der wie jedes Jahr seit meinem Auszug von Opa Gerhard gesponsert wird. Dieses Jahr wurde er sogar geliefert. Wir haben ihn bereits gestern Abend, als Hanna geschlafen hat, hereingeholt und vorbereitet. Heute dann nach dem Frühstück haben wir uns ans Schmücken gemacht. Hanna hat begeistert zugeschaut, wie Papa und Mama die roten und silbernen Kugeln und Sterne dran gehängt haben.

Nach dem Mittagessen hat Papa unter strenger Beobachtung von Hanna die neue Holzeisenbahn aufgebaut. Papas Ehrgeiz sei Dank ist es nun eine schöne Bahn mit Brücke geworden. Hanna war von dem Ergebnis sichtlich begeistert und musste gleich die Lok genauer prüfen (essen).

Nun werden wir noch den 4. Advent genießen und freuen uns schon auf Weihnachten — das erste Weihnachten zu dritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.